Drucksensor für die Nahrungsmittelindustrie
mit Bundstutzen und Nutüberwurfmutter
nach SMS-Norm

Genauigkeit 0,5 % nach IEC 61298-2

Ausgangssignal:
• 4…20 mA; 2-Leiterschaltung oder
• 0…20 mA; 3-Leiterschaltung oder
• 0…5 VDC; 3-Leiterschaltung oder
• 0…10 VDC; 3-Leiterschaltung

Besonderheiten
Schnellanschluss durch Nutüberwurfmutter
große Beschleunigungs- u. Vibrationsfestigkeit
für dynamische und statische Messungen

Anwendung
Zur Gewährleistung der hygienischen Anforderungen
und der vorgegebenen Produktsicherheit bei der Druckmessung
in Anlagen zur Herstellung von Lebensmitteln und Pharmaprodukten.

Einsatzbereiche
Lebensmittelindustrie
• Pharmazie

Drucksensor Nahrungsmittelindustrie Nutüberwurfmutter nach DIN 11 851/ SMS-Norm / DS 722-Norm/ ISO 2853, IDF-Norm
Typ
SD-141 25 SD-141 40 SD-141 50 SD-141 65
Genauigkeit 0,5 % vom Endwert
Druckanschluss 1 “ 1 1/2 “ 2 “ 2 1/2 “
Nenndruck PN 40 PN 40 PN 40 PN 25
Anzeigebereiche in bar 0…0,1, …0,16, …0,25, …0,4, …0,6, 1, 1,6, 2,5, 4, 6, 10, 16, 25, 40
-0,6 / 0, -1 / 0, -1 / +0,6, -1 / +1,5, -1 / +3, -1 / +5, -1 / +9, -1 / +15, -1 / +24
Überlastgrenze – 2 fach
Sensorelement piezoresistive Edelstahlmesszelle bis 25 bar, 40 bar in Dünnfilmtechnik
Reproduzierbarkeit < 0,1 % v. Endwert
Stabilität pro Jahr < 0,2 % v. Endwert bei Referenzbedingungen
Gehäuse CrNi-Stahl
Messstoffberührte Teile CrNi-Stahl 316L
Elektr. Anschluss über Rechteck-Steckverbinder EN 175301-803 (DIN 43 650) / ISO 4400
Hilfsenergie 10…30 VDC (14…30 VDC für Ausgang 0…10 V)
Stromaufnahme Ausgang 4…20 mA: der Signalstrom – bei Spannungsausgang 8 mA
zulässige Bürde Strom 2-Leiter: R max = ((UB-UB min) / 0,02) Ohm, Spannung: R min = 10 K Ohm
Kurzschlussfestigkeit S + gegen U –
Verpolungsschutz U + gegen U –
CE-Konformität Druckgeräterichtlinie – 97/23/EG
EMV-Richtlinie – Störaussendung und Störfestigkeit (industrieller Bereich) nach EN 61 326
Temperaturkomp. Ber. 0 … 80 °C
Temperatureinfluss 0,2 % / 10 K, auf Nullpunkt und Spanne
Einstellzeit < 30 ms (innerhalb 10 % bis 90 % vom Endwert)
Schutzart IP 65 nach EN 60529 / IEC 529
Temperaturen Medium: -30°C bis 120°C (zur Dampfsterilisation bis 150°C), Umgebung: -25°C bis 80°C
Gewicht 0,40 kg