Membran-Druckmittler mit frontbündiger Membran
für Homogenisiermaschinen

Besonderheiten
Druckmittler trennen durch Ihre Membran das zu messenden Medium vom angebauten Manometer, Druckschalter oder Drucksensor.

Anwendung
Druckmittler werden eingesetzt um die hygienischen Anforderungen zu erfüllen und die Produktsicherheit zu gewährleisten. Die montierten Messgeräte werden von hochviskosen Medien getrennt und vor hohen Temperaturen geschützt.

Durch die Verwendung von Kapillarleitungen können die Messgeräte entfernt von der Druckmessstelle montiert werden

Einsatzbereiche
• Pharmazie
• Lebensmittelindustrie

Typ und Größe DM-110 DM-111
Ausführung mit Spannflansch ohne Spannflansch
Druckanschluß Homogenisieranschluss Ø 23,8 mm, Eintauchtiefe 13 mm
Tubuslänge 13 mm
Nenndruck PN 600
Verwendungsbereiche in bar 0…10,  16,  25,  40,  60,  100,  160,  250,  400,  600
-1/+9,   -1/+24
Ausführung mit frontbündiger Membran
Druckmittler CrNi-Stahl
Spannflansch 95 x 43 x 28 mm, CrNi-Stahl ohne
Membran CrNi-Stahl mit Druckmittler totraumfrei verschweißt
Membrandurchmesser 22 mm
Arbeitstemperaturen Medium -10°C bis 120°C, zur Dampfsterilisation bis 150°C