Digitalmanometer SD 134, Manomter mit innenliegender Membran, mit Batteriebetrieb und digitaler Anzeige

Genauigkeit 0,25 und 0,5 % nach IEC 61298-2

Besonderheiten
• mit Battriebetrieb
• Einstellung der Druckeinheiten
• mit Min- und Maxwertspeicher
• mit Nullpunkt- und Endwertkalibrierung
• Gehäuse dreh- und schwenkbar

Anwendung
Für hohe Anforderungen an Genauigkeit und Langzeitstabilität.
Für aggressive gasförmige und flüssige Medien
die nicht kristallisieren und hochviskos sind und das Messsystemmaterial nicht angreifen.

Einsatzbereiche
• Laborbereich
• Maschinen- und Anlagenbau
• Qualitätssicherung

Typ SD-134 SD-135
Sensorelement Keramikmesszelle Edelstahlmesszelle
Genauigkeit 0,5 % vom Endwert 0,25 % vom Endwert
Anschlussgewinde G 1/4 B
Anzeige 4 1/2-stelliges, zweizeiliges LC-Display in schwarz
Anzeigebereiche in mbar 0…400, 600 0…100, 160, 250, 400, 600
Anzeigebereiche in bar 0… 1, 1,6, 2,5, 4, 6, 10, 16, 25, 40, 60, 100, 160, 250, 400, 600
Überdrucksicherheit 2-fach
Gehäuse drehbares, schwarzes Kunststoffgehäuse aus Polycarbonat
Messstoffberührte Teile Keramik Al 2O3 mit O-Ring Viton (FKM) CrNi-Stahl, O-Ring Viton (FKM)
Druckanschluss SW 27, CrNi-Stahl
Hilfsenergie 2 Stück 3,6 V Lithium-Batterien (1/2 AA)
Batterielebensdauer Standbay-Modus, ca. 5 Jahre
CE-Konformität Druckgeräterichtlinie – 97/23/EG
EMV-Richtlinie – Störaussendung und Störfestigkeit (industrieller Bereich) nach EN 61 326
Lebensdauer > 100 Millionen Lastzyklen
Temperaturkomp. Ber. -20 … 80°C
Temperatureinfluss 0,15 % / 10 K, auf Nullpunkt und Spanne
Schutzart IP 65 nach EN 60529 / IEC 529
Temperaturen Medium: -20°C bis 85°C, Umgebung: -20°C bis 70°C
Gewicht 0,3 kg